Freitag, 6. Dezember 2013

Da würde sogar das Krümelmonster neidisch werden...

Kekse, Plätzchen, alles was man mal so nebenbei mit einer Hand im Mund verschwinden lassen kann ist super!
Ich zeig euch heute ein superleckeres Rezept für Schoko-Cookies bei denen sogar das Krümelmonster neidisch werden würde!



Du brauchst:
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 Tl Natron
  • 20 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 400 g brauner Zucker
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 180 g Haferfloken
  • 100 - 200 g Schokotröpfchen oder gehackte Schokolade

 Den Backofen auf 175°C vorheizen. Mehl, Natron und das Kakaopulver miteinander vermischen. In einem anderen Gefäß die Butter mit dem braunen und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier miteinander verquirlen und mit den Haferflocken zusammen zu der Butter-Zuckermasse geben. Dazu kommt nach und nach das Mehl. Nun die Schokolade unter die Masse heben und darauf achten, dass sie nicht noch weiter zerbröselt. 
Für die Cookies werden nun Häufchen auf einem Backpapier geformt und leicht platt gedrückt. Je nach Größe werden sie nun 8-15 Min gebacken. 
Als ich das erste Mal diese Kekse gemacht habe, hab ich sie viel zu lange drin gelassen, so dass sie auch innen fast hart geworden sind. Man sollte sich aber auf jeden Fall an die Dauer halten und die Cookies rausnehmen, wenn sie innen noch weich sind. Sonst hat man nachher staubtrockene Flecken. 



Dieses Rezept hab ich aus dem Buch Liebevolle Geschenke aus der Küche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir Zeit für deinen Kommentar genommen hast. Ich freue mich sehr über Feedback!