Dienstag, 7. Januar 2014

Neues Kleid für Bücher | Tutorial





So normale Bücher sind schon was feines. Sehen toll im Regal aus und machen sich schick auf dem Nachttisch. 
Wenn man aber einen unschönen Kalender hat, dann muss man diesem ein neues Gewand verpassen. Und genau das hab ich jetzt gemacht. Damit ihr auch etwas davon habt, verpack ich diese Anleitung in ein Tutorial (Ich wollte schon immer so was schreiben)...




Messen:
Die Höhe des Buchs messen um 2 cm Nahtzugabe zugeben. 
Dann beide Buchdeckel zusammen mit dem Buchrücken im geschlossenen Zustand messen und ebenfalls 2 cm zugeben. 




Zuschneiden:
 Die Vorderseite des Buches, also das Außenteil in der ausgemessenen Größe zusammenschneiden, ebenso das Innenteil. Hier ist das Außenteil kombiniert aus zwei Stoffen, die nach dem Vernähen gebügelt wird. Zudem werden 2 Einschublaschen zurechtgeschnitte, die doppelt gelegt werden und betragen beim Zuschnitt ca 2/3 des Buchdeckels. Auch die Laschen werden vor dem Vernähen gebügelt. 

Nähen:


Das Außenteil wird mit der rechten Seite nach oben gelegt und die beiden Laschen mit der Öffnung nach außen darauf gelegt. Wenn du noch besondere Applikationen oder sonstiges auf deinem Außenteil befestigen möchtest, dann müsstes du es vorher machen, da jetzt der nächste Schritt folgt. Das Innenteil wird rechts auf rechts gelegt...


...und rundherum mit 1 cm abgenäht. Eine kleine Öffnung an der Unterseite bleibt bestehen um die Hülle nachher zu wenden. 


Jetzt werden noch die Ecken zurückgeschneiden und dann gewendet. Dann die Ecken und Kanten schön herausziehen und bügeln. 
Die Öffnung noch von Hand schließen und auf Wunsch schmalkantig abnähen. 


Ein bisschen hab ich hier gelinst, aber ich finde, dass mein Tutorial doch ganz brauchbar ist. 
Jetzt muss nie wieder ein Kalender die Schmach eines unschönen Einbandes über sich ergehen lassen. Und weil heute Dienstag ist kommt mein Tutorial direkt zu creadienstag.
Viel Spaß beim Nachnähen (verweist doch einmal kurz auf mich, wenn ihr das hier benutzt hab, damit ich mir eure Leistungen anschauen kann)!
alles Liebe, Mlle Petit Point

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir Zeit für deinen Kommentar genommen hast. Ich freue mich sehr über Feedback!