Karamellcreme mit Zimt



Ihr Lieben, 
heute melde ich mich mal wieder und zwar direkt mit einem kleinen Geschenk aus der Küche. Und zwar habe ich mich mit eine Art Brotaufstrich oder eine kleine Zugabe für heiße Milch an schönen Wintertagen versucht.

Ihr braucht:
  • 1 Vanilleschote
  • 1 l Milch
  • 500 g Zucker
  • 1/4 TL grobes Meersalz
  • 1/4 TL Natron
  • 4 Zimtstangen
Die Vanilleschote wird aufgeschnitten und ausgekratzt und kommt dann zusammen mit allen anderen Zutaten in einen großen Topf. Die Schote wird ebenso wie die ganzen Zimtstangen einfach mit in den Topf gegeben. 
Jetzt wird die Maße einmal aufgekocht und dann, je nach Topfgröße, 60-70 Min. köcheln gelassen. Je größer der Topf ist, desto schneller kann die Creme eindicken.
Nach etwa 30 Min. Kochzeit werden die Zimtstangen und die Vanilleschote aus dem Topf genommen. 
Die Creme wird jetzt langsam zähflüßig und dunkler. Wenn sie leichte Fäden zieht kann sie in vorher heißt ausgespülte Gläser gefüllt werden, diese abkühlen lassen. 
Die Karamellcreme ist jetzt ca. 5-6 Monate haltbar. Nach dem Öffnen sollte sie im Kühlschrank aufgewahrt werden. 


Gelinst für die Idee hab ich hier.

Während mal die Creme kocht neige ich immer dazu zwischen durch mal zu probieren und dachte nur, dass es unfassbar süß ist. Allerdings ist sie es nachher nicht mehr, sondern schon karamellig und lecker!


Ich werd das später direkt mal in meinen Milchreis tun. ;-)
Und es ist zwar nicht besonders kreativ, aber trotzdem ab damit zu creadienstag!

Kommentare

Herzensblut hat gesagt…
Ich mag ganz gern ausgefallene Rezepte die nicht jeder macht. Und diese Creme gehört definitiv dazu!
Danke für diese Idee.

Liebe Grüsse von Herzensblut