RUMS #1/14 | Warme Füße...

... sind gold wert.
Und das eigentlich immer, aber ganz besonders im Winter, wenn es draußen so üselig ist grau und kalt und nass.
Erst einmal wünsch ich euch allen ein wunderbares, frohes neues Jahr!!
Ich hoffe, dass du gut reingekommen bist und ordentlich gefeiert hast. 



Aber noch mal zurück zu den warmen bzw. kalten Füßen. Die kann man nun wirklich nicht gut gebrauchen.
Genau so was hat man dann aber im Winter und man braucht einfach nur warme Füße. Nur ungllücklicherweise klappt das nicht immer wenn es draußen so kalt ist. 
Und weil ich ja eine wunderbare Nähmaschine zu Weihnachten bekommen hab, musste ich mir direkt mal ein Körnerkissen selbst nähen. 



Ich hab gehört, dass das Kissen nicht so stark riecht, wenn man dafür Dinkel benutzt, bisher ist es nur noch nicht warm gemacht worden...  Also kann ich es noch nicht bestätigen ;-)
Für meine erste Arbeit an meiner eigenen Nähmaschine find ich es doch ganz gut. 
Und der Stoff bringt auch schon mal ein bisschen Frühling mit sich.



Außerdem seht ihr hier noch ein Buch, das mich jetzt zusammen mit dem Kissen aufs Sofa begleitet, Wunder von Raquel Palacio

Weil dieses Kissen ganz für mich alleine ist kommt es direkt zu RUMS

Ich find es ist mir gut gelungen. Was haltet ihr davon?
Eine kuschelige erste Jahreswoche wünscht euch Mlle Petit Point