[Upcycling] Das Leben ist eine Pusteblume

Wenn die Zeit gekommen ist, muss jeder fliegen!

Letztes Jahr habe ich von einer Freundin eine Kerze im Glas geschenkt bekommen. Diese Juwelkerzen, die ihr euch hier mal angucken könnt, sind super. In meiner waren Ohrringe drin, die im Wachs versteckt wurden und nach abbrennen der Kerze herausgenommen werden konnten. 


Die Frage ist nun: Was passiert mit dem alten Glas, wenn die Kerze abgebrannt ist und die Ohrringe getragen werden können?

Ich fand es so praktisch, dass ich es von den Wachsresten befreit habe und mir einen neuen Bestimmungsort dafür gesucht habe. 


Mit einem Porzellan-Stift kann man wunderbar auf Glas zeichnen, das wird sichtlich nicht das letzte Mal für mich gewesen sein, dass ich etwas mit diesem Stift verschönert habe. 

Habt ihr auch ein Faible für Dosen und Gläser, so wie ich? 


Meine neue Pusteblume zieht jetzt erstmal ins Badezimmer ein und wartet darauf, dass sie bald nicht mehr so alleine dort steht ;-) 

 Eure Mlle 

Kommentare

Lea (chaosmitstil.de) hat gesagt…
So eine süße Idee! Hab mich schon gefragt, was ich mit dem leeren Glas nach dem Kerzengießen anfangen soll. So würde das ja noch richtig hübsch aussehen im Regal :-)

Viele Grüße,

Lea
Mlle Petit Point hat gesagt…
Vielen Dank, leider ist das Glas beim letzten Umzug zu Bruch gegangen. Es muss also dringend wieder ein neues her.
Aber Scherben bringen ja Glück... ;-)

Liebe Grüße,
Mlle