Über mich


Ich freue mich, dass du auf irgendeine Art den Weg zu mir gefunden hast. Kommentare und Anregungen, ebenso wie Kritik (sowohl positive als auch negative) sind immer gerne gesehen. Auch wenn du den Blog lieber still & leise lesend verfolgst, freue ich mich.




Ich finde die "Über mich"-Seiten auf allen Blogs immer am spannensten. Und das sogar noch mehr, seit ich vor ein paar Jahren meinen eigenen Blog angefangen habe. 
Was gibt man preis, wie schreibt man es auf? Und ich hab mich echt schwer getan. Beim ersten Mal, dann als ich alles umgeschmissen habe und danach noch mal, ob ich nicht alles doch noch mal verändere. 
Wie lang ist zu lang? 
Na egal, ab geht's!

Das bin ich:
  • Ich heiße Klara
  • ...wohne in Dortmund
  • ...absolute Leseratte, vor allem seit ich meinen kindle habe!
  • ...Listenschreiberin
  • ...fußball- und sportbegeistert
  • ...seriensüchtig, vor allem Krimiserien
  • ...Hundemensch
  • ...und auf jeden Fall ein bisschen frankreichverrückt!

Warum so ein Blog?
Die gibt es ja schon wie Sand am Meer...
Naja, ich weiß es auch nicht genau. Manche Dinge beschäftigen mich, manchmal möchte ich mich ablenken und manchmal möchte ich auch einfach zeigen, wenn ich was für mich ganz tolles gemacht habe, auf das ich stolz bin! 

Ich hab früher mit meinem Vater die Samstage und die Samstagskonferenz  der Bundesliga in der Küche vorm Radio verbracht und gekocht, geschnippelt und Anweisungen befolgt. Jetzt bin ich die, die schnippeln lässt, aber immer noch ein großer Fan von allem, was in der Küche so auf einen wartet (außer das spülen nachher...). Mittlerweile hab ich auch festgestellt, dass ich eher so koche wie meine Mutter es immer gemacht hat, nicht so wie mein Vater. Der hat immer alle Utensilien in Reih und Glied aufgestellt und alles vorbereitet. Meine Mutter und ich werfen immer alles in den Topf und irgendwie schmeckt es nachher (...meistens). Also kann ein bisschen mehr Struktur bei sowas nicht fehlen ;-)

Kochen, basteln, sich irgendwie kreativ ausleben hat mir schon immer gefallen. Am liebsten höre ich dabei Musik oder Hörbücher, mittlerweile kann ich fast alle drei Fragezeichen-Folgen mitsprechen!
Und irgendwie denk ich mir, dass das, was mir Spaß macht, ja auch anderen gefallen kann... Deshalb kam ich auf die Idee meine Rezepte und kreativen Kleinigkeiten zu veröffentlichen!

Jetzt ist hier die Frage nach dem Französisch noch nicht beantwortet. 
Ich habe während meine Schulzeit den Französischunterricht immer abwechselnd gehasst und geliebt - je nachdem, welcher Lehrer gerade vor mir stand. Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich gar nicht so sprachenunbegabt war und habe mir Französisch als mündliches Abiturfach ausgesucht. Das lief gar nicht so schlecht, so dass ich nach meinem Bachelor noch ein Auslandssemester in Paris dran gehängt habe. Eine wunderbare Entscheidung, die ich gerne auch noch einmal treffen würde... ;-) 
So finden sich immer mal wieder ein paar französisch angehauchte Artikel oder ähnliches hier auf dem Blog!
Und deshalb:

Kommentare